Willkommen > Feldpostbriefe > Smolensk, am 29-03-1942

Smolensk, am 29-03-1942


Liebe Resi!

Deinen Brief vom 16/3 hab ich erhalten, und es freut mich dass mein Paket gut angekommen ist, und hoffentlich hat dir alles geschmeckt. Das hat aber alles auch einen Nachteil, denn wenn ich einmal komme, dann hab ich nichts mehr mitzubringen, und wirst dann halt ein bisserl enttäuscht sein.

Nun Resi wegen der Handelsschule kannst du tun wie du willst. Wenn du einen Lehrplatz bekommst dann wirst auch 3 Jahre Berufschule machen, also du wirst noch sehr viel und fleissig zu lernen haben.

Nun ist auch dein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen und du hast dein Lottobett. Mama hat mir geschrieben dass es nicht billig war denn es hat zwei Mark 10 Pfenninge gekostet (2,10). So hat Mama dass geschrieben, und dass dürfte wohl nicht stimmen.

Junge Hasen hast du ja auch jetzt. Siehst, du und ich komme noch lange nicht auf Urlaub. Bis ich mal komme sind sie schon gross.

Der Frühling lässt sich noch Zeit bei uns. Wir haben jetzt sehr schlechtes Wetter, und so schliesse ich für heute mit vielen herzlichen Grüssen.

dein Vater

Kappern