Willkommen > Feldpostbriefe > Smolensk, am 11-07-1943

Smolensk, am 11-07-1943


Liebe Resi!

Deinen Brief vom 03-06, die zwei Karten, und den Brief vom .. hab ich erhalten. Ich danke dir dafür.

Ich bin am 7. um .. nun hier gut angekommen und es geht mir so weit ganz gut. Der Fuss ist auch schon besser geworden. Arbeiten tu ich noch nicht.

Ja Resi, du schreibst dass es bei euch jetzt einsam ist. 15 Tage war ich bei euch und die letzten zwei Tage hast du nichts mehr zum reden gewusst, oder du hast mit mir nicht mehr reden wollen. Das hat mir weh getan. Ich habe immer nur dein Bestes gewollt, und dafür warst du auf einmal böse. Ich war auf Urlaub und bin jetzt wieder in Russland, und wer weiss ob und wann ich wieder einmal komme, und du kannst so lange davon denken dass du die letzten zwei Tage böse warst. Ein Wort von dir hätte genügt und ich wäre nur einen Tag länger bei euch geblieben. Du aber warst froh dass ich wieder abgefahren bin. Ich glaube nicht dass der Ausflug mit mir schöner gewesen wäre.

Nun habt ihr wohl schon Ferien und wünsche dir aus ganzem Herzen dass du die recht schön und gut verbringen kannst, denn es sind ja deine letzten die du hast.

Wenn du mir auch aufs neue wieder böse bist so schreibe ich dir auch heute Resi, sei vernünftig und bleibe brav, denn es ist nur dein Vorteil, und so will ich für heute schliessen mit dem besten Grüssen an dich.

dein Vater

Grüsse auch an Mama

Kappern