Willkommen > Feldpostbriefe > Smolensk, am 02-09-1943

Smolensk, am 02-09-1943


Liebe Resi!

Vor allem grüsse ich Dich herzlich und danke für deinen lieben Brief den ich erhalten habe.

Nun wenn du weiterhin so zunimmst, dann werde ich dich ja kaum erkennen, wenn ich einmal auf Urlaub komme.

Ich bin noch immer in Smolensk und bleibe vorläufig noch hier. Es fängt in der Nacht schon langsam an auch kühl zu werden, sonst geht es noch.

Nun Resi, bleibe mir schön brav und lerne fleissig. Was machst du denn so immer? Wie gefällt dir denn das Wirtshausleben? Ist es schön und lustig?

Ich bin soweit gesund. Es geht mir auch ganz gut. Arbeit ist auch mehr als genug, und sonst weiss ich für heute nicht mehr und schliesse mit vielen herzlichen Grüssen.

dein Vater

-------------------------------------------------------------------

Das war der letzte Brief aus Smolensk. Am 7. August startete die Rote Armee ihre grosse Offensive. Im Laufe dieser Operation wurden vier Unteroperationen durchgeführt: Spas-Demensker, Jelnja-Dorogobuscher, Duchowschtschina-Demidower und die Smolensk-Roslawler. Am 2. Oktober 1943 galt das Unternehmen als beendet, und Smolensk war nun wieder in russischer Hand.
Die Einheit von Franz wurde daher nach Staiki in Weissrussland, und später nach Kroatien (Osijek) verlegt.

Kappern