Willkommen > Feldpostbriefe > Cilli (Celje, Slowenien), am 18-11-1944

Cilli (Celje, Slowenien), am 18-11-1944


Liebe Resi!

Vor allem grüsse ich Dich recht herzlich und danke Dir für die Briefe vom 19.10. und vom 28.10 und vom 5.11., die ich heute erhalten habe. Auch von Mama habe ich einige Briefe bekommen. Werde ihr vielleicht morgen oder übermorgen schreiben.

Nun Resi, ich bin jetzt in der Untersteiermark. Arbeit haben wir derzeit noch keine. Wie lange es noch dauert wissen wir nicht.

Was fehlt den Deinem Rad dass Du schreibst es ist nicht mehr sicher? Wenn Du mal an Sonntagen unbedingt weggehen willst, dann sage nur dass ich es Dir erlaubt habe. Du brauchst nicht immer zu Hause sitzen.

Mama schreibt Du hättest schon den dritten Angriff auf Wels mitgemacht. Du hättest aber nichts gehört davon. Wie ist denn das möglich?

Nun Resi, wie mir Mama schreibt hast Du ja jeden Tag wenn Du heim gehst eine Begleitung. Ich habe ja nichts dagegen, denn es ist nicht notwending dass Du alleine nach Hause gehst. Ich hoffe aber dass du da keine Dummheiten machst und vernünftig bleibst.

Heute haben wir die Pakete schon bekommen. Ich lege Zucker bei. Gib aber Acht dass Mama nichts einpackt was Ihr selbst braucht. Und so schliesse ich für heute mit vielen herzlichen Grüssen an Dich und Mama

Dein Vater

Kappern